Netzwerk Freiwilligenarbeit Migration und Integration Bern und Umgebung


Das Netzwerk ist ein loser Zusammenschluss von Freiwilligen mit verschiedenen Angeboten für Migrantinnen und Migranten in Bern und Umgebung.

@ctive Asyl
Active Asyl ist eine Plattform für geflüchtete Menschen, Migrant*innen und Einheimische. Wir bieten einen Ort der Begegnungen und des Austauschs, in dem das gemeinsame Erleben und Lernen im Mittelpunkt stehen. Standorte: Bern und Luzern.

denk:mal
Die autonome Schule denk:mal ist eine Plattform für selbstorganisiertes und selbstbestimmtes Lernen. Alle Angebote sind gratis.

Bern.Hilft.Mit
Der Verein versteht sich als ein Netzwerk von Personen, die in Bern und Umgebung mit Asylsuchenden wohnen oder sie auf ihrem Weg als Freunde unterstützen. Er trägt zum Austausch bei und entwickelt Projekte. Er dokumentiert gute Erfahrungen und Ideen.

Bernvenuto
Ziel des Vereins ist es, die Integration von jungen Flüchtlingen im Kanton Bern zu fördern. Dazu werden verschiedene Projekte angeboten, welche nicht gewinnorientiert sind. Die Flüchtlinge können kostenlos an den Projekten teilnehmen, die Transport-kosten werden vom Verein übernommen.

Bethlehem - Freiwilligenarbeit der Reformierten Kirche
Menschen begegnen – zusammen etwas erreichen – Zeit schenken – zur Gemeinschaft etwas beitragen, was man wirklich gut kann – Wertschätzung erfahren – ein stabiles Beziehungsnetz am Wohnort knüpfen.

Connect Refugees

Der Verein unterstützt Flüchtlinge und vorläufige aufgenommene Personen mittels des Götti/Gotte-Projektes beim Aufbau eines sozialen Netzwerkes; setzt sich ein für die Information von Asylsuchenden, Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen; informiert Freiwillige über das Asylverfahren und die Möglichkeiten/Grenzen der Freiwilligenarbeit.


Deutschcafé für Frauen
Ein Angebot im Rahmen von primano. Kirchgemeinde Frieden, Steigerhubel. Entspannt Deutsch lernen. Kostenloser Kinderhütedienst.

Karibu - Interkultureller Frauentreff
KARIBU ist ein Haus der Begegnung und des Austauschs für Frauen aus aller Welt. Migrantinnen finden hier einen Ort der Geborgenheit und viele Angebote, die sie fit machen für den Alltag in der Schweiz.

Integration Zusammen
Der Verein Integration Zusammen bietet Raum für Begegnungen, Austausch von Interessen und Fähigkeiten sowie einen niederschwelligen Zugang zu Ressourcen. Längerfristig soll ein Netzwerk entstehen, wo sich Menschen gegenseitig unterstützen.

IntegrationsBrücke Bern
Anlaufstelle für Kurdisch und Arabisch sprechenden Personen.

Kinderrechte selbstbestimmt
Das Pilotprojekt „Kinderrechte selbstbestimmt“  unterstützt junge Menschen mit prekärem Aufenthaltsstatus (N- oder F-Ausweis) bei der Suche nach einem finanzierten Studienplatz, Praktikum oder einer Lehrstelle.

Kompetenzzentrum Integration der Stadt Bern (KI)
Geflüchtete Menschen in der Stadt Bern sollen ihren Alltag möglichst gut bewältigen können und sich bei einem positiven Bleiberechtsentscheid rasch und nachhaltig integrieren. Beim KI gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten für ein freiwilliges Engagement: Alltags-Tandems: Unterstützung und Begleitung einer Einzelperson oder einer Familie im Alltag; Fachliche Unterstützung in einem Gruppenangebot: in Form eines Kurses, Workshops, LernFoyers etc. 

KreativAsyl
Kreativ-Asyl ist ein Projekt von PROGR, Bern und will geflüchteten Kunstschaffenden eine Möglichkeit bieten, ihre Kunst weiter auszuüben 

KUNE Aid
KUNE Aid ist eine Gruppe junger Leute aus der ganzen Schweiz. Sie verbindet ein Bezug zu Bern und der Drang, etwas für die vielen Menschen auf der Flucht zu tun. Sie engagieren sich deshalb mit Projekten in der Schweiz und haben verschiedene Einsätze und Transporte in verschiedenen Ländern Europas absolviert.

Mazay - Freiwilligenarbeit - mit Geflüchteten, für Geflüchtete
Im Projektteam von Mazay arbeiten Geflüchtete und Einheimische zusammen. Sie unterrichten Deutsch, bieten Orientierung, zeigen Möglichkeiten auf, helfen Ziele zu formulieren, begleiten im Alltag.

Kirchgemeinde Muri-Gümligen
Café Marhaba. Interkultureller Frauentreff - für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund.

Offener Hörsaal (Studierendenschaft der Universität Bern, SUB)
Das Projekt richtet sich an geflüchtete Personen und Studierende der Universität Bern. Die SUB möchte mit diesem Projekt geflüchteten Personen einen Zugang zu Bildung und Gesellschaft bieten und die Möglichkeit einen Einblick in den Alltag an der Uni Bern zu bekommen. 

Offenes Scherli
Das Offene Scherli ist eine Freiwilligenorganisation in den Könizer Dörfern rund um Niederscherli, die sich um die Begegnung mit Asylsuchenden und Flüchtlingen hier in der Region bemüht.

Papilio - Netzwerk für die psychische Gesundheit von Geflüchteten im Kanton Bern
Das Angebot richtet sich an fremdsprachige Geflüchtete, die eine psychotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen möchten.

Paxion - Psychosozialer Support für Geflüchtete
Geflüchtete und Menschen mit Migrationserfahrung sind oft geprägt von äusserst schmerzhaften Erfahrungen. Paxion hilft mit, damit sie mit ihren psychischen Belastungen umgehen oder sie verarbeiten können. 

Kirchgemeinde Paulus 
Asyltreff: Asylsuchende, Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Quartier und weitere Interessierte sitzen bei Kaffee, Tee und Zvieri zusammen. Deutsch-Lernfoyer: Zusammen Deutsch üben (Niveau A1/A2), viel sprechen, nur wenig Grammatik. Das Deutsch-Lernfoyer ist gratis!

Quartierarbeit Wylerhuus
Die Quartierarbeit ist ein Angebot der Vereinigung Berner Gemeinwesenarbeit VBG .
Unterstützung für Freiwillige und Ehrenamtliche im Quartier bei der Umsetzung ihrer Ideen und Vernetzung zu Organisationen und Behörden.

Quartierarbeit Gäbelbach
Einige Angebote oder Projekte der Quartierarbeit sind besonders für Migrantinnen und Migranten interessant. Sie sind aber auch für SchweizerInnen offen: Schreibstube (Hilfe beim Schreiben von Briefen, Ausfüllen von Formularen), Velofahrkurse für Frauen.

Quartiertreff Aaregg (Rossfeld)
Kreativ-Café: Handarbeiten, Plaudern, Fachsimpeln, Tipps und Ideen austauschen…
Nähstube: Nähmaschinen zur allgemeinen Nutzung.

Solidaritätsnetz Bern
Das Solidaritätsnetz Bern betreibt u.a. eine Anlaufstelle für Migrant*innen in Notsituationen, führt Projekte mit unbegleiteten Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne gesichertes Aufenthaltsrecht durch, setzt sich mittels Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für die Rechte von Geflüchteten und Menschen ohne (regulären) Aufenthaltsstatus ein.

Treffpunkt Untermatt
Der Treffpunkt Untermatt ist ein Ort der Begegnung und des Austausches für Personen aller Alters- und Bevölkerungsgruppen. Hier finden Kinder, Jugendliche und Erwachsene eine breite Palette an Angeboten, u.a. "Sprachtandem Bern-West" und "MuKi-Deutsch".

Verein Gastwerk
Der Verein Gastwerk empfindet Vielfalt als eine Ressource und rückt mit seinen Angeboten die Stärken von Menschen unterschiedlichster Herkunft in den Vordergrund. Die Angebote und Aktivitäten des Vereins orientieren sich alle am Ziel, die Chancengleichheit zu fördern und für Geflüchtete Teilhabemöglichkeiten zu schaffen.

Wohnraum für Flüchtlinge (Hinterkappelen)
Der Verein sucht geeignete Mietwohnungen in der Gemeinde Wohlen BE und Umgebung, trägt wenn nötig zu den laufenden Mietkosten bei oder stellt Mietkautionen zur Verfügung und unterstützt die Integration der Flüchtlinge, z.B. durch Vermittlung von Praktikumsplätzen für eine erste Joberfahrung.

Ziegler-Freiwillige
Der Verein Ziegler-Freiwillige  versteht sich als Bindeglied zwischen der Bevölkerung rund um das ehemalige Zieglerspital und geflüchteten Menschen. Der Verein unterstützt die Freiwilligen in ihrer Eigeninitiative und koordiniert die Aktivitäten.